Forum für Fachfragen

Als „Forum für Fachfragen” vermittelt das DIJuF Basiswissen, um den Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu fördern und durch eine offene Diskussionskultur neue Impulse zu ermöglichen. Dieser praktische Service für die Mitglieder wird ergänzt durch die Erörterung von interdisziplinären zentralen Fragen zur Entwicklung der Jugendhilfe und des Familienrechts in den Organen des Vereins, in Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen, aber auch in Arbeitsgruppen, die aus aktuellem Anlass gebildet werden und durch Expertentreffen. Es geht dabei weniger um eine mögliche fachpolitische Positionierung des Instituts; vielmehr sollen Beiträge geleistet werden zur Qualifizierung und Nachhaltigkeit aktueller Entwicklungen.

Besondere Bedeutung kommt dabei den – bislang drei – „Ständigen Fachkonferen” zu. Deren Vorsitzende werden vom Vorstand berufen, die Mitglieder – im Einvernehmen mit den Vorsitzenden – ebenso. Diese bestimmen die Wahl der Themen und Aufgaben aber in eigener Verantwortung. Veröffentlichungen erfolgen in Abstimmung mit Vorstand und Geschäftsstelle.

 

DIJuF-Ansprechpartner/innen: