Vormundschaft und Pflegschaft 2020/2021
− Qualifizierung in vier Modulen

files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/04_Vormund.png für Amts-, Berufs- und Vereinsvormünder*innen und Pfleger*innen

Wer zum*zur Vormund*in und Pfleger*in bestellt wird, trägt von diesem Zeitpunkt an Verantwor-tung für die Entwicklung von Kindern oder Jugendlichen. Dieser Verantwortung nachzukommen ist häufig ein schwieriger Weg mit vielen Versuchen und geduldigen Wiederholungen. Die Kinder und Jugendlichen haben in aller Regel eine Vorgeschichte, geprägt von Schwierigkeiten und Belastungen, brauchen jedoch gerade die Konzentration auf ihre Fähigkeiten und Stärken. Die Palette an Themen, die sich im Laufe der Entwicklung für den*die Vormund*in und Pfleger*in ergibt, ist groß.
Die Weiterbildung vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, die Vormünder*innen und Pfleger* innen in ihrer Verantwortung gegenüber den Kindern oder Jugendlichen und in der Kooperation mit den anderen an der Erziehung Beteiligten stärken sollen.

Inhalte

• Zwischen Nähe und professioneller Distanz:
  Rolle und Rechtsstellung von Vormund*in und Pfleger*in

• Zum Wohl des Kindes/des/der Jugendlichen: Hilfen organisieren und Kooperationen gestalten

• Beziehungsgestaltung in der Vormundschaft: Kontakt zum/zur Kind/Jugendlichen gestalten

• Gute Praxis in der Vormundschaft: Verantwortung und Qualität

 Referent*innen

Susanne Achterfeld, DIJuF, Heidelberg
Edda Elmauer, KJF Regensburg
Prof. Dr. Birgit Hoffmann, Hochschule Mannheim
Nicole Irion, Dipl.-Psychologin, Wald-Michelbach
Katharina Lohse, DIJuF, Heidelberg
Peter Nied, StJA Stuttgart
Bernd Mix, StJA Ibbenbüren
Irmela Wiesinger, JA Main-Taunus-Kreis

 Termine

Modul 1: 15. − 16.6.2020 - Montag, 11.00 Uhr bis Dienstag, 17.00 Uhr
Modul 2: 2. – 4.12.2020 – Mittwoch, 11.00 Uhr bis Freitag, 17.00 Uhr

Modul 3: 18. − 20.1.2021 - Montag, 11.00 Uhr bis Mittwoch, 17.00 Uhr
Modul 4: 26. – 27.4.2021 - Montag, 11.00 Uhr bis Dienstag, 17.00 Uhr

 Tagungsstätte

Midori - the green guesthouse,
Friedrich-Ebert-Str. 4, 69221 Dossenheim,
Telefon 0 62 21/87 29 80, www.midori-guesthouse.com

 Kosten

Teilnahmebeitrag 1.080 EUR (für Nicht-Mitglieder 1.404 EUR)

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind nicht enthalten;
Übernachtung und Verpflegung insgesamt 950 EUR* Verpflegungspauschale für Tagesgäste (inkl. Mittagstisch, Kaffeepausen und Getränkeversorgung) 310 EUR*

*(inkl. USt.)

 Anmeldung

zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 18.5.2020

 Kontakt

Stefanie Marz, marz@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Flyer (mit Programm)
Wegbeschreibung