Weitere Fachgremien im DIJuF

  • Expertengruppe Pflegekinderhilfe (seit 2012)
    Die Broschüre „Weiterdenken in der Pflegekinderhilfe” (Mai 2015) ist ab sofort kostenlos als PDF abrufbar. Sie ist das Ergebnis intensiver Diskussionen erfahrener Praktiker/innen der Pflegekinderhilfe aus Jugendämtern und freien Trägern sowie Expert/inn/en aus dem Deutschen Jugendinstitut e. V. (DJI) und dem DIJuF. Restexemplare der Printversion können noch per Bestellschein beim DIJuF geordert werden.
    Einen Überblick über die Inhalte bietet ein Aufsatz im Landesjugendamt-Info Rheinland-Pfalz. Expert/inn/en der Autor/inn/engruppe stehen gerne als Ansprechpartner/innen und ggf. als Referent/innen zu den Themen der Broschüre zur Verfügung.
  • Praxisbeirat Beistandschaft (seit 2013)
    Der Praxisbeirat Beistandschaft berät das DIJuF bei seinen Serviceleistungen für die Beistandschaft. Das betrifft den Bedarf an Publikationen oder Themengutachten ebenso wie die Konzeption von Fachveranstaltungen. Der Praxisbeirat ist maßgeblich an der Planung und Durchführung von bundesweiten Fachveranstaltungen für den Bereich der Beratung/Unterstützung/Beistandschaft beteiligt. Mit großem Erfolg und positiver Resonanz aus der Praxis hat vom 23. bis 24. September 2019 die bundesweite Tagung „Beistandschaft mit Leidenschaft – da geht noch was!”, in Fulda stattgefunden. Hier finden Sie die Mitgliederliste des Praxisbeirats Beistandschaft.

    Der Praxisberat Beistandschaft beim DIJuF hat in seiner Sitzung am 25. November 2019 darüber diskutiert, wie die Angebote der Jugendämter im Bereich Beratung und Unterstützung/Beistandschaft dem gewandelten Bedarf von Familien angepasst werden könnten. Die erarbeiteten Änderungs- und Ergänzungsvorschläge, insbesondere zu § 18 und § 52a SGB VIII und Vorschriften zur Beistandschaft, finden Sie hier.
  • Expertengruppe Beistandschaft (2006 abgeschlossen)
    In den Jahren 2004 bis 2006 hat sich im DIJuF eine Expertengruppe Beistandschaft regelmäßig getroffen. Ergebnis der ausführlichen Diskussion rund um den Arbeitsplatz Beistandschaft war die Broschüre „Berater, Unterstützer und Beistand – Profil eines modernen Dienstleisters im Jugendamt”.
    Ausgehend von diesem Expertentreffen hat sich eine unabhängige Gruppe erfahrener Beistände gebildet, die eine weitere Broschüre erarbeitet hat, die 2009 unter dem Titel „Qualitätskriterien, Ziele und Kennzahlen in der Beratung/Unterstützung/Beistandschaft” veröffentlicht wurde.