Fortbildung zum Beurkundungsrecht – Vertiefung

files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/01_Beistaende.PNG Fortbildung für Urkundspersonen

Im Seminar werden neben der Vertiefung der rechtlichen Grundlagen insbesondere aktuelle Fragestellungen und Probleme aus der Beurkundungspraxis aufgegriffen. Die Vermittlung und Bearbeitung des Stoffs erfolgen durch Fachvortrag sowie durch die Arbeit an Fallbeispielen. Außerdem sollen verwendete EDV-Formulare bzw. Musterurkunden auf den Prüfstand gestellt werden.

Schwerpunkte der Fortbildung sind u.a.:

• Probleme bei Identitätsfeststellungen (Berichtigung von Personenstandsangaben)

• Änderungs- und Berichtigungsurkunden

• Belehrung: rechtliche Tragweite
  (Über was muss/sollte belehrt werden und wie wird es dokumentiert? – Nebenaktenführung)

• Gesetzliche Anforderungen an die Neutralität der Urkundsperson im Spannungsverhältnis
   zu den Aufgaben des Beistands

• Rechtsnachfolgeklauseln/Titelumschreibung

• Aktuelle Rechtsprechung zum Beurkundungsrecht

Fragestellungen und Fallkonstellationen können vorab beim DIJuF unter veranstaltungen@dijuf.de eingereicht werden.

 

 Referent

Jens Kronhagel, Rechtsanwalt und Notar, Berlin

 Termin/Ort

30.9. − 2.10.2020 in Dossenheim/Heidelberg
Mittwoch, 13.30 Uhr, bis Freitag, 13.30 Uhr

 Tagungsstätte

Midori − the green guesthouse
Friedrich-Ebert-Str. 4
69221 Dossenheim/Heidelberg
Telefon 0 62 21/87 29 80,www.midori-guesthouse.com

 Kosten

Tagungsbeitrag 265 EUR (für Nicht-Mitglieder 345 EUR)

Übernachtung und Verpflegung 290 EUR* (bei Anreise am Vortag 382 EUR*)
Verpflegungspauschale ohne Übernachtung (inkl. Mittagstisch, Kaffeepausen und Getränkeversorgung) 79 EUR*

*(inkl. USt)

 Anmeldung

Zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 28.8.2020

 Kontakt

Stefanie Marz, marz@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)
Zeitplan
Wegbeschreibung