Bundesteilhabegesetz (BTHG)
– Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendhilfe

files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/03_ASD.PNG files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/05_WJH.png Fortbildung für Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und der Sozialen Dienste

Der Träger der öffentlichen Jugendhilfe ist Rehabilitationsträger für die Leistungen der Eingliederungshilfe für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit seelischer Behinderung. Daher müssen die Fachkräfte in diesem Bereich neben den Vorschriften des SGB VIII auch die Vorschriften des SGB IX beachten. Das BTHG führte zu einschneidenden Änderungen des SGB IX. Die ohnehin schon hohe Komplexität der Regelungen des SGB IX hat durch das BTHG nochmals deutlichen Zuwachs erfahren. Für sämtliche Fachkräfte bringt die Umsetzung des BTHG in der Praxis besondere Herausforderungen mit sich. Die Fortbildung verfolgt das Ziel, die Umsetzung durch die Fachkräfte der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und der Sozialen Dienste zu erleichtern und die dafür notwendigen Grundlagen zu vermitteln.

Schwerpunkte der Fortbildung sind ua:

• Grundsätzliches

• Vergleich der Eingliederungshilfe nach dem SGB VIII und SGB IX

• Überblick über die Regelungszusammenhänge

• Teil 1 SGB IX ua: Instrumente der Bedarfsermittlung, leistender Rehabilitationsträger, Beteiligungsverfahren, Kostenerstattung, Teilhabeplanverfahren

• Verweise des § 35a Abs. 3 SGB VIII auf Teil 2 SGB IX: Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, Leistungen zur Beschäftigung, Leistungen zur Teilhabe an Bildung, Leistungen zur Sozialen Teilhabe

Fragestellungen und Fallkonstellationen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

 

 Referent

Christoph Grünenwald, Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS), Stuttgart

 Termin/Ort

17. – 18.9.2020 in Dossenheim/Heidelberg
Donnerstag, 10.00 Uhr, bis Freitag, 16.00 Uhr

 Tagungsstätte

Midori - the green guesthouse,
Friedrich-Ebert-Str. 4, 69221 Dossenheim,
www.midori-guesthouse.com

 Kosten

Tagungsbeitrag 230 E0UR (für Nicht-Mitglieder 299 EUR)

Übernachtung und Verpflegung (inkl. Abendessen) 182 EUR*
(bei Anreise am Vortrag 274 EUR*)

Verpflegungspauschale ohne Übernachtung (inkl. Mittagstisch, Kaffeepausen und Getränkeversorgung) 65 EUR*

*(inkl. USt.)

 Anmeldung

Zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 17.8.2020

 Kontakt

Ellen Lanzalaco-Renner, lanzalaco@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)
Zeitplan
Wegbeschreibung