Fortbildung zum Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) – Einführung

files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/02_UVG.PNG Fortbildung für Fachkräfte von UV-Stellen

In diesem Seminar werden neue UV-Sachbearbeiter*innen umfassend geschult. Das Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) und dessen Richtlinien werden ausführlich vorgestellt, wobei auch Unterhaltsberechnungen an Praxisbeispielen durchgeführt werden. Die Teilnehmer*innen erhalten neben praktischen Hinweisen zu effizienter Fallbearbeitung und fachgerechter Aktenführung auch Muster von Formularen und Bescheiden. Unter Einbeziehung geltender Rechtsprechung soll eine optimale Voraussetzung für die erfolgreiche Heranziehung von Unterhalt geschaffen werden.

Schwerpunkte der Fortbildung sind ua:

• Leistungserbringung im Verwaltungsrecht und Rückgriff über das Zivilrecht

• Anspruchsvoraussetzungen, Bewilligung, Umfang, Dauer, Rückwirkung

• Übergang von Ansprüchen nach § 7 UVG, Mangelfallberechnungen

• Vereinfachtes Verfahren und Mahnverfahren, Beitreibung und deren Voraussetzungen

• Ersatz- und Rückzahlungspflicht nach § 5 UVG

• Stundung, Ausfallleistung, Niederschlagung, Herabsetzung, Verjährung, Verwirkung

Fragestellungen und Fallkonstellationen können vorab beim DIJuF unter veranstaltungen@dijuf.de eingereicht werden.

 

 Referentin

Sabine Kirsch, Abteilungsleiterin Kindschaftsrechtliche Vertretung, BezJA Lichtenberg von Berlin

 Termin/Ort

9. − 11.11.2020 in Berlin
Montag, 14.00 Uhr, bis Mittwoch, 13.30 Uhr

 Tagungsstätte

Hotel Rossi
Lehrter Straße 66
10557 Berlin
Telefon 0 30/3 30 99 38 00, www.hotel-rossi.de

 Kosten

Tagungsbeitrag 255 EUR (für Nicht-Mitglieder 332 EUR)

Übernachtung und Verpflegung 366 EUR* (bei Anreise am Vortrag 482 EUR*)
Verpflegungspauschale ohne Übernachtung (inkl. Mittagstisch, Kaffeepausen und Getränkeversorgung) 116 EUR*

*(inkl. USt)

 Anmeldung

Zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 9.10.2020

 Kontakt

Stefanie Marz, marz@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)
Zeitplan
Wegbeschreibung