Live-Online-Seminar: Sicherung des Aufenthalts für begleitete und unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche – Fortbildung zu den Grundlagen des Migrationsrechts

files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/03_ASD.PNG files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/05_WJH.png Fortbildung für Fachkräfte der Sozialen Dienste und der Vormundschaft

Die Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindern mit Migrationshintergrund wird oft vom unsicheren Aufenthaltsstatus der jungen Menschen beeinflusst und beeinträchtigt. Das Seminar gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, den Aufenthalt eines begleiteten oder unbegleiteten ausländischen Kindes langfristig zu sichern, um damit eine Perspektive für die weitere Arbeit zu eröffnen.

Schwerpunkte sind ua:

• Sicherung des Aufenthalts über das Asylverfahren (Ablauf und Schutzmöglichkeiten)

• Sicherung des Aufenthalts außerhalb des Asylverfahrens (Aufenthalt wegen Integration; Aufenthalt als ausländisches Pflegekind; Ausbildung etc)


Fragestellungen und Fallkonstellationen können unter veranstaltungen@dijuf.de vorab beim DIJuF eingereicht werden.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Live-Online-Seminar:
Endgerät (PC, Laptop, Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang oder Headset, technische Zulassung und Download der Webanwendung Zoom (Firewall).

 

 Referentin

Susanne Achterfeld, LL.M., DIJuF, Heidelberg

 Termin

24.9.2020

8.30 Uhr Beitritt in das Zoom-Meeting möglich
8.45 Uhr technische Einführung in Zoom
9.00 - 10.30 Uhr und 11.00 - 12.30 Uhr

 Kosten

Teilnahmebeitrag 115 EUR (für Nicht-Mitglieder 150 EUR)

 Anmeldung

Zur Online-Anmeldung

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die ergänzende Datenschutzerklärung für die Verwendung von Zoom zur Kenntnis genommen haben.
Gerne können Sie uns kontaktieren, wenn Sie Fragen zur Technik haben.

Anmeldeschluss ist der 17.9.2021.

 Kontakt

Stefanie Marz, marz@dijuf.de

 Weitere Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)