Regionaltagung West
für den Bereich Beistandschaft

Am ersten Tag der diesjährigen Regionaltagung West werden die verschiedenen Unterhaltsverfahren diskutiert: In welcher Situation sollte ich welches Unterhaltsverfahren betreiben? Was sind Vor- und Nachteile? Berücksichtigt werden unter anderem Verfahren in Familiensachen, vereinfachte Verfahren, Stufenverfahren, Mahnverfahren sowie Verfahren nach § 237 FamFG.

Um die aktuelle Rechtsprechung im Unterhaltsrecht geht es am zweiten Veranstaltungstag. Insbesondere wird hier die Beratung und Unterstützung von Volljährigen bei der Geltendmachung von Unterhalt berücksichtigt.

Am dritten Tag werden im Themenblock zu Kindesunterhaltsansprüchen im Ausland die rechtlichen Voraussetzungen bei der grenzüberschreitenden Unterhaltsrealisierung erörtert. Es folgen praktische Hinweise zum Vorgehen und zu hilfreichen Informationsquellen.

7.12.2020     Die verschiedenen Unterhaltsverfahren
                     Dr. Klaus Seubert, RiAG Eschwege

8.12.2020     Aktuelle Rechtsprechung im Unterhaltsrecht mit besonderem Schwerpunkt                      auf Volljährigenunterhalt
                     Andreas Brilla, DirAG Sinsheim

9.12.2020     Geltendmachung und Realisierung von Kindesunterhaltsansprüchen                      im Ausland
                     Isabelle Jäger-Maillet/Catharina Töppe, DIJuF, Heidelberg

Praxisfälle sind wie immer willkommen und können bis zum 9.11.2020 eingereicht werden.

 

 Veranstalter

Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht eV (DIJuF), Heidelberg, in Kooperation mit den Landesjugendämtern des Landschaftsverbands Rheinland, Köln, und des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe, Münster

 Termin/Ort

7. – 9.12.2020 in Münster
Montag, 10.00 Uhr, bis Mittwoch, 13.00 Uhr

 Tagungsstätte

Franz Hitze Haus, Münster,
www.franz-hitze-haus.de

 Kosten

Tagungsbeitrag 199 EUR (für Nicht-Mitglieder 259 EUR)

Übernachtung und Verpflegung (mit Abendessen) 233 EUR*

Verpflegungspauschale ohne Übernachtung (inkl. Mittagstisch, Kaffeepausen und Getränkeversorgung) 75 EUR*

*(inkl. USt)

 Anmeldung

Zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 13.11.2020.

 Kontakt

Milad Bisso, bisso@dijuf.de

 Weitere
 Informationen

Ausschreibung (zum Ausdrucken)
Zeitplan
Wegbeschreibung