Live-Online-Seminar: Rechtsgrundlagen der Pflegekinderhilfe
- allgemein und in Corona-Zeiten

files/bilder/Kaestchen fuer VA-Termine/PKH.png für Fachkräfte von Jugendämtern, freien Trägern und Vormünder*innen von Pflegekindern

In dem Live-Online-Seminar werden die rechtlichen Grundlagen der Pflegekinderhilfe dargestellt, insbesondere aus dem SGB VIII, BGB und FamFG. Den thematischen Schwerpunkt bilden Vollzeitpflegeverhältnisse nach § 33 SGB VIII. Fachkräfte von Pflegekinderdiensten, Allgemeinen Sozialen Diensten, freien Trägern oder Vormünder*innen von Pflegekindern erhalten einen Überblick über die Rechtsgrundlagen und Gelegenheit für Fragen sowie zum Erfahrungsaustausch – allgemein und vor dem Hintergrund der Corona-Krise.

Schwerpunkte sind ua:

• Vollzeitpflege als Leistung der Kinder- und Jugendhilfe
• Zuständigkeit und Verfahren
• Pflichten des Jugendamts
• Perspektivklärung, Hilfeplanung und Übergänge
• Rechtsstellung von Pflegepersonen
• Besonderheiten beim Sorge- und Umgangsrecht
• Anlässe und Ablauf von familiengerichtlichen Verfahren
• Auswirkungen der Corona-Pandemie

Das Live-Online-Seminar ist eine Kooperationsveranstaltung des DIJuF mit dem
Kompetenzzentrum Pflegekinder eV.

Fragestellungen und Fallkonstellationen können vorab beim DIJuF unter veranstaltungen@dijuf.de eingereicht werden.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Live-Online-Seminar:
Endgerät (PC, Laptop, Smartphone) mit Audio Ein- und Ausgang oder Headset, technische Zulassung und Download der Webanwendung Zoom (Firewall).

 

 Referentinnen

Diana Eschelbach, Volljuristin, freie Referentin, Autorin und Gutachterin für Kinder- und Jugendhilferecht, Kompetenzzentrum Pflegekinder e.V., Berlin

Vanessa Brackmann, DIJuF, Heidelberg

 Termin

24. und 25.6.2020, jeweils 9.00 - 12.30 Uhr

 Kosten

Teilnahmebeitrag 220 EUR

 Anmeldung

Die Anmeldefrist für dieses Live-Online-Seminar abgelaufen.

 Kontakt

Ellen Lanzalaco-Renner, lanzalaco@dijuf.de